Yoga .. Yogatherapie .. The Work of Byron Katie .. Gewaltfreie Kommunikation .. Kurse .. Kontakt



The Work of Bryon Katie



Freiheit von Gedanken...

Aber wie? War meine Frage über mehrere Jahre.

Endlich, 2011 kam die Antwort mit der DVD „Ärger und Eifersucht“ von Byron Katie. Sie machte dort, mit den verwirrten und belastenden Gedanken der Leute The Work, indem Sie einfach vier Fragen stellte und dann die Leute aufforderte Umkehrungen, also andere Sichtweisen auf zuzeigen. Plötzlich war der Ärger verflogen, -Klarheit-. Ich schaute mir den Film noch einmal an. Recherchierte im Internet, las die Kurzfassung von „Lieben was ist“ hier die PDF und dabei gab es plötzlich ein tiefes erkennen.

Ich las: Was ermächtigt uns mehr? -“Ich wünschte, ich hätte meinen Job nicht verloren.“ oder „Ich habe meinen Job verloren, was kann ich jetzt tun?“ Das prägte sich so tief in mir ein. „Ich wünschte“ also ein „ich sollte“ im Satz entfernt mich von der Wirklichkeit. Durch die Überprüfung der Gedanken erkannte ich ob ein Satz mit meiner inneren Wahrheit überein stimmt oder nicht, ob ein Satz für mich Wahr ist oder eine Lüge ist. Wenn ich mich dabei unwohl fühle, Stress empfinde, glaube ich einer Lüge.

Ich war fasziniert und meine Neugier war geweckt. Ich holte mir Ihre Bücher, studierte Ihre Videos im Internet, gab Coachigs und machte die Ausbildung zum The Work Coach.

2013 durchlebte ich eine Geistesschulung mit Ihrem Buch „>Eintausend Namen für Freude> Leben in Harmonie mit dem Tao“ Drei mal in Folge las ich jeden Tag einen der 81 Abschnitte aus diesem Buch. Darin übersetzt Sie das Tao Te King mit Beispielen aus Ihrem Leben mit einem befreiten Denken. Ich wollte einfach in mich aufnehmen, wie so ein befreiter Mensch die Welt sieht und sich in ihr bewegt. Diese Andersartigkeit Ihres Denkens und auch Ihrer Sprache beeindruckt mich immer wieder aufs neue.

In den Yogasudras sagt Patanschali: „Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist“. Gedanken, in mir, die nicht meiner Wahrheit entsprechen erzeugen eine Unruhe. Mit The Work werden diese Gedanke als das entlarvt, was sie sind: LÜGEN. Mit The Work erkenne ich immer mehr, dass keiner meiner Gedanken wahr ist. Egal wie er sich anfühlt. Gedanken sind Interpretationen – nicht die Wirklichkeit. Und dieses Erkennen löst die Anhaftung, das Festhalten an den Gedanken auf. Jeder Gedanke darf sein. Keiner ist endgültig wahr. Immer weniger bleiben haften. Immer ruhiger wird der Geist...


Empfehlen kann ich:

Ausbildung zum THE WORK Coach: www.ulrichbuehrle.de


Bücher:

Byron Katie: Lieben was ist

Byron Katie: Ich brauche deine Liebe – stimmt das?

Byron Katie / Stephen Mitchell: Eintausend Namen für Freude

Byron Katie: Wer bin ich ohne diesen Gedanken?


Hörbuch:

Byron Katie: Lieben was ist


DVD:

Byron Katie: Ärger und Eiversucht


Link:

www.thework.com/deutsch